Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Winterdienst_HPDie Schneeräumung in den letzten Wochen hat dem Bauhof der Stadtgemeinde Vöcklabruck das Äußerste abverlangt. Auf 80 Kilometer Straßen, unzähligen Parkplätzen, Gehsteigen, Stiegen, Busbuchten und Fußgängerübergängen waren 200.000 m³ Schnee zu räumen.

16 Mitarbeiter des Bauhofes und mehrere Beschäftigte von angeforderten privaten Unternehmen verrichten mit sieben eigenen und zwei angemieteten Großräumfahrzeugen den Winterdienst auf den Straßen. Sieben Mitarbeiter sorgen mit drei Kleintraktoren für die maschinelle Reinigung der Gehsteige und räumen manuell Stiegen, Fußgängerübergänge und Gehsteige, welche nicht mit den Traktoren geräumt und bestreut werden können.

 

Eine besondere Belastung ist die Schneeräumung für den Winterdienstleiter und seine Vertreter, die für die Koordination und Einteilung der notwendigen Einsätze verantwortlich sind. Sie haben sich nicht nur während sondern auch mehrmals außerhalb der Dienstzeit und hier besonders in den Nachtstunden davon zu überzeugen, ob und in welchem Ausmaß zu räumen und zu bestreuen ist. In Extremsituationen, wie sie letzte Woche mehrmals gegeben waren, ist nahezu die ganze Belegschaft des städtischen Bauhofes im Einsatz. Und das zu jeder Tages- und Nachtzeit.

 

Ein dringender Appell des Bauhofleiters Karl Ennsberger an alle Autolenker: „Stellen Sie Ihr Kraftfahrzeug auf eigenem Grund oder so ab, dass die Räumfahrzeuge problemlos vorbeifahren können. Mängel bei der Straßenräumung ergeben sich vor allem aufgrund schlecht geparkter Autos.“

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband