Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Betr. GesundheitsvorsorgeDie Stadtgemeinde Vöcklabruck setzt einen neuen Schwerpunkt in Richtung Gesundheit. Jetzt fiel der Startschuss zur innerbetrieblichen Gesundheitsförderung. Über 150 Mitarbeiter konnten sich im Festsaal der Landesmusikschule über den Projektablauf der nächsten zwei Jahre informieren.

 

 

In Zusammenarbeit mit der Gebietskrankenkasse startet das Projekt mit dem Ziel, allen Mitarbeitern der Stadtgemeinde Vöcklabruck einerseits in ihrer täglichen Arbeit ein gesundheitsförderndes Umfeld zu bieten, andererseits jeden einzelnen Beschäftigten auf seinem Weg zu einem gesunden und ausgeglichenen Lebensstil zu begleiten.

Den Start macht eine umfassende Befragung aller Mitarbeiter, deren Ergebnis die Basis für eine gezielte Maßnahmenplanung darstellt. Es werden sowohl verhaltensorientierte (Ernährung, Bewegung, Rauchen, Umgang mit Stress…) als auch verhältnisorientierte Maßnahmen (Betriebsklima, Arbeitsabläufe, Über- oder Unterforderung) umgesetzt.

Im Vordergrund steht die Vision „Gesunde Menschen in gesunden Organisationen“, weil die Arbeit immer komplexer und verantwortungsvoller wird und deshalb Zeitdruck und Stress stets zunehmen. Gleichzeitig erhöht sich aber auch die Lebensarbeitszeit.

Die Stadtgemeinde Vöcklabruck möchte mit der betrieblichen Gesundheitsförderung in Richtung gesundheitlicher Verantwortung ein Zeichen setzen und die gesundheitliche Eigenverantwortung mit unterstützenden Maßnahmen stärken.

Die Stadt Vöcklabruck beschäftigt in der Verwaltung, im Seniorenheim und Bauhof, in den Kindergärten und Schülerhorten, in der Schulreinigung und Stadtbibliothek sowie bei der Stadtpolizei insgesamt 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Kultur- und Freizeit GmbH. führt mit 25 Bediensteten den Freizeitpark, den Stadtsaal und das Stadion. Auch sie nimmt an diesem Gesundheitsprojekt teil.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband