Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Krabbelstube 1Der Verein Bildung und Erziehung der Franziskanerinnen von Vöcklabruck startete in Zusammenarbeit mit der Stadt Vöcklabruck und dem Landeskrankenhaus Vöcklabruck ein neues Kinderbetreuungsprojekt.

Im November 2013 ist neben dem St. Klaraheim und dem Seminarhaus der Franziskanerinnen eine Krabbelstube in Betrieb gegangen.

 

 

Dort freigewordene Räumlichkeiten wurden nach neuesten Erkenntnissen kindgerecht und zeitgemäß mit einem Kostenaufwand von € 510.000,-- so adaptiert, dass mit zwei Gruppen gestartet werden konnte.

Der jährliche Abgang, den die Stadt Vöcklabruck für jedes Kind zu leisten hat, wird bei € 6.000,-- liegen. Die Eltern bezahlen monatlich zwischen € 47,-- und € 169,--. 

Die Kinder werden ab einem Alter von 18 Monaten aufgenommen und bleiben bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres in der Krabbelstube. Erfreulicherweise ergibt sich damit für Vöcklabrucker Kleinkinder neben dem bereits bestehenden Kindernest des OÖ. Hilfswerkes eine weitere Möglichkeit einer qualitätsvollen Betreuung.

 

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband