Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

energy globe awardMit dem alljährlichen Energy Globe Award Oberösterreich werden die besten Umweltleistungen des Bundeslandes prämiert. Die Stadtgemeinde Vöcklabruck erreichte mit ihrem Projekt „Selbstgemachter Strom für das Vöcklabrucker Rathaus“ den dritten Platz.

 

Zur Erinnerung: Von Umweltfreundlichkeit wird im Vöcklabrucker Rathaus nicht nur geredet – die Stadt geht mit gutem Beispiel voran und macht sich die Kraft der Sonne zunutze. Auf dem Dach des Rathauses in der Klosterstraße wurde eine Photovoltaikanlage errichtet. Auf einer Gesamtfläche von 31,6 m² werden im Jahr rund 4850 kWh erzeugt. Der produzierte Strom wird im Rathaus verbraucht, ein Überschuss in das Stromnetz eingespeist.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können das „Geschehen“ auf dem Dach live mitverfolgen – dazu wurde im Bürgerservice ein Display montiert. Es zeigt die aktuelle Leistung (kW), den Gesamtenergieertrag (kWh) und die CO2-Ersparnis (kg) an. Ein Überwachungssystem garantiert die konstante Leistung der Anlage und zeigt eventuelle Fehler sofort auf.

Für die Bezirksstadt nahm Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner bei der Verleihung der Energy Globe Awards die Urkunde entgegen.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband