Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

leitnerEr ist Theologe und Seelsorger, war Pädagoge und Kirchlicher Advokat, hat sich aber auch als Kunsthistoriker und Autor einen Namen gemacht. Nun wurde der langjährige Vöcklabrucker Stadtpfarrer Dr. Franz Leitner mit dem Goldenen Verdienstzeichen des Landes Oberösterreich ausgezeichnet.

 

45 Jahre lang wirkte Konsistorialrat Dr. Leitner, Augustiner Chorherr des Stiftes St. Florian, als Seelsorger in der Stadtpfarre Vöcklabruck, davon 27 Jahre als Pfarrer. Darüber hinaus war er fast 20 Jahre als Religionsprofessor am BG Vöcklabruck und beinahe 40 Jahre als Kirchlicher Advokat am Diözesangericht tätig.

Der Geehrte verfügt über ein großes theologisches, kunsthistorisches und philosophisches Wissen, lebt aber zugleich in großer persönlicher Bescheidenheit und hat als Seelsorger immer ein offenes Ohr und Verständnis für Kranke, Einsame und von der Kirche Enttäuschte. Auch den wertvollen kulturellen Bauwerken der Stadtpfarre galt sein Augenmerk, und so wurden laufende Instandhaltungsarbeiten in der Stadtpfarrkirche zum Hl. Ulrich, in der Wallfahrtskirche Maria Schöndorf und in der Dörflkirche St. Ägyd mit viel Kunstverstand durchgeführt. Auch viele Veranstaltungen, Festwochen und Ausstellungen trugen die Handschrift des Konsulenten. Als Autor von mehr als 60 Büchern, Schriften und Aufsätzen gibt er wertvolle Informationen über die Geschichte der Stadt und der Pfarre Vöcklabruck weiter.

Darüber hinaus fungiert Leitner als Feuerwehrkurat und Kurat des Bürgerkorps Vöcklabruck. „Seiner“ Pfarre bleibt er als Pfarrkurat erhalten.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband