Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

NMSIm Rahmen der ganztägigen Schulform in der Neuen Mittelschule Vöcklabruck werden drei Räume für die Nachmittagsbetreuung gänzlich erneuert. Das Land Oberösterreich hat in diesem Zusammenhang Fördermittel in Höhe von € 91.000 zugesichert.

 

Die Modernisierung der Räume war längst überfällig. Im Erdgeschoss wird ein Klassenraum so umgebaut, dass er am Vormittag für den Regelunterricht und am Nachmittag als Gruppenraum genützt werden kann. Besonders wichtig ist dieser Raum für Schülerinnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf, da die Räumlichkeiten im Dachgeschoss nur schwer mit Rollstühlen erreichbar sind. Der neue Raum im Erdgeschoss wird die Mobilität der Integrationskinder deutlich verbessern. Die bestehenden Räumlichkeiten im Dachgeschoss verfügen bis jetzt über keinen Internetanschluss. Daher wird auch dieser Teil des Gebäudes saniert und mit Internet ausgestattet.

Die Anmeldungen für die Nachmittagsbetreuung sind in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen. Derzeit werden in der Neuen Mittelschule sieben Gruppen mit 100 Kindern geführt. In den nächsten Jahren sollen auch die restlichen vier Gruppenräume umgebaut werden.

Die von den Eltern zu entrichtende monatliche Gebühr beträgt zwischen € 15,- und € 25,-.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband