Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 146

BRG BG 1Unter dem Namen School-Mobility-VB wurde von der Europäischen Union ein neues Projekt für die Verkehrsplanung und das Erstellen eines Mobilitätskonzeptes im Bundesschulzentrum und im Schulzentrum Schererstraße genehmigt. Gemeinsam mit Schülern, Eltern und Pädagogen werden das Technologiezentrum Attnang-Puchheim, die Stadt Vöcklabruck und andere Projektpartner nachhaltige Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssituation erarbeiten und eine Vision für den zukünftigen Schulverkehr in Vöcklabruck entwickeln. Der Fokus liegt auf der Sensibilisierung für klimaschonende Mobilität.

Im Bundesschulzentrum Vöcklabruck halten sich täglich 4000 Schüler und mehr als 300 Lehrkräfte auf. In den Morgenstunden und am frühen Nachmittag kommt es permanent zu Staus und Konflikten zwischen den Autolenkern, Radfahrern, Fußgängern und den Buslenkern.

Die neu gestaltete Schererstraße beinhaltet zwischen den öffentlichen Volksschulen, der Neuen Mittelschule und der Oskar Czerwenka-Landesmusikschule einen großzügigen Schulvorplatz. Im Rahmen des Projektes sollen weitere Verbesserungen der Gegebenheiten gefunden werden.

Zielgruppen des School-Mobility-VB sind also Schüler zwischen 7 und 19 Jahren, die Lehrkräfte und Eltern der Kinder.

Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner: „Ein tolles Projekt konnte hier an Land gezogen werden. Es startet in diesen Tagen und wird nach einem intensiven Prozess mit Schüler- und Bürgerbeteiligung bis Ende 2015 wichtige Erkenntnisse bringen. Darauf aufbauend werden mit Unterstützung unseres Verkehrsplaners Maßnahmen ergriffen, die die sanfte Mobilität fördern und den Individualverkehr eindämmen.“

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband