Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 146

Industriestraße1Im Rahmen des Projektes „Barrierefreiheit“ des Jugendrates Vöcklabruck und des Projektes „Sicher gehen“ wurde eine Vielzahl von Vorschlägen erarbeitet, die die Mobilität auch für Gehbehinderte spürbar verbessern.

Jetzt setzt die Stadt viele dieser Vorschläge zügig um.

Beispielhaft seien hier der barrierefreie Behindertenparkplatz in der Vorstadt, die Absenkung der Mittelinsel an der Kreuzung Feldgasse/Schubertstraße, neue Gehsteige an der Kunzstraße und in der Klosterstraße, eine Aufstandsfläche in der Freileitenstraße, viele Gehsteigabsenkungen und eine bessere Schutzwegbeleuchtung in der Industriestraße erwähnt.

Insgesamt wendet die Stadt Vöcklabruck heuer für diese Maßnahmen € 40.000 auf.

Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner: „Den Fußgänger und die Menschen, die auf Gehhilfen angewiesen sind, nicht aus den Augen zu verlieren, ist mir ein besonderes Anliegen. Die angeführten Beispiele zeigen, wie konsequent und zügig wir das Ziel Barrierefreiheit verfolgen.“

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband