Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 147

2015-01-19 Stadtbibliothek kleinZum ersten Mal wurden im abgelaufenen Jahr in der Vöcklabrucker Stadtbibliothek 50.000 Entlehnungen überschritten: 3508 Leserinnen und Leser haben 51.821 Medien entlehnt. 262 neue Leser und Leserinnen ließen sich in der Bücherei einschreiben. In Summe wurden 2014 ungefähr 25.400 Besuche gezählt. 47 Veranstaltungen bedeuten fast jede Woche eine Veranstaltung, von der Lesenacht bis zur Autorenbegegnung.

  

Die Gesamteinnahmen aus den Gebühren betrugen 17.100 € (ebenso wie 2013). Das Medienangebot der Bibliothek kann sich sehen lassen: Rund 18.000 Medien stehen parat. Dem Jahresmotto „Wolllust und Hörgenuss" trug man mit einem regelmäßigen Handarbeitscafé Rechnung, bei dem Hörbücher genossen werden konnten.

Besonderen Wert legt die Stadtbibliothek auf ihre jungen Leser und Leserinnen: 54 Mal haben im vergangenen Jahr Schulklassen, Kindergarten- oder Hortgruppen die Bücherei besucht. Seit September gibt es auch jugendlichen Zuwachs im Team: Lisa Puchegger absolviert in der Stadtbibliothek, im Stadtarchiv und am Stadtamt eine Lehre zur Archiv-, Bibliotheks- und  Informationsassistentin.

Auch für 2015 hat sich die Stadtbibliothek wieder einiges vorgenommen. Diesmal wird es anlassbezogen zeitlich begrenzte Schwerpunkte geben, wie zum Beispiel zum Schulstart „Die Bibliothek als Bildungseinrichtung", im Mai „Musik liegt in der Luft" (60. Eurovision Song Contest in Wien), 20 Jahre Österreich in der EU, 70 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband