Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

klein Projekt SH ORG 1Gemeinsame Sache machten das Städtische Seniorenheim und das ORG der Franziskanerinnen: Schülerinnen befragten Heimbewohner nach ihrer Zufriedenheit.

 

„Soziale Orientierung“ heißt ein Wahlgegenstand, an dem neun Schülerinnen der 7A und 7B des ORG der Franziskanerinnen teilnehmen - unterrichtet von Frau Mag. Rosa Wittmann.

Im Rahmen eines Projektes trafen sich die mit 31 Bewohnerinnen und Bewohnern des Städtischen Seniorenheimes, um sie über wichtige Aspekte hinsichtlich des Lebens im Heim zu befragen.

Größe und Ausstattung der Zimmer, Freundlichkeit und Kompetenz des Personals, Qualität und Präsentation der Speisen, Angebote und Veranstaltungen sowie die ärztliche Versorgung wurden beurteilt. „Die alten Menschen stellen dem Seniorenheim bzw. seinen Mitarbeitern ein durchwegs gutes Zeugnis aus und fühlen sich nach eigenen Angaben recht wohl im Alten- und Pflegeheim der Stadt Vöcklabruck“, freut sich Heimleiter Robert Hofwimmer über das positive Ergebnis.

Einen besonders erfreulichen Synergieeffekt hatte die Bewohnerbefragung zudem: Junge Menschen, um die 16 Jahre alt, setzten sich mit der Lebenswelt betagter und hochbetagter Menschen auseinander. „Manche gewannen während der Interviews Einblick in faszinierende, aber auch erschütternde Biografien und konnten erkennen, dass auch Bewohner eines Alten- und Pflegeheimes einmal jung und voller Träume waren“, so die Lehrerin Mag. Rosa Wittmann.

Aber auch die Heimbewohner berichteten von den positiven Erfahrungen mit den Jugendlichen und waren von deren guten Umgangsformen sehr angetan.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband