Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

klein KufNach 20 Jahren im Unternehmen, davon 12 Jahre als Geschäftsführerin, geht Helga Werth mit 1.11.2017 in den Ruhestand. Mit Mag. Simone Zaunmair B.A. wurde eine kompetente Nachfolgerin gefunden.

 

2005 übernahm Helga Werth von Mag. DDDr. Franz Satzinger, welcher 34 Jahre Geschäftsführer war, ihre Funktion.

Ein wichtiger Meilenstein war die Umbenennung der Firma „Fremdenverkehrsförderungs Ges.m.b.H.“ in Kultur und Freizeit GmbH (KUF), genauso wie der Umzug der KUF in die modernen Räumlichkeiten des umgebauten Rathauses.

Mag. Simone Zaunmair B.A. bringt eine breite Basis an Erfahrungen in jeglicher Richtung, sei es in der Kultur, als auch in juristischen Bereichen mit. Durch ihre bisherige Tätigkeit als Kulturmanagerin in der Kultur und Freizeit GmbH verfügt sie über die nötige Erfahrung im Unternehmen.

„Unter Berücksichtigung der budgetären Möglichkeiten der Stadt Vöcklabruck hat Helga Werth die Gesellschaft bestens durch die letzten 12 Jahre geführt. Ich bedanke mich für ihre zuverlässige und kompetente Arbeit und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und die erfolgreiche Weiterführung der GmbH mit Mag. Simone Zaunmair", so Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Logo EFRE

Logo LandOÖ

Logo Gemeinden

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.