Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 147

Nach den derzeit vorliegenden Zahlen kann auch 2018 das Budget wieder ausgeglichen werden.

 

Der Voranschlag sieht im ordentlichen Haushalt Ausgaben und Einnahmen von rund € 35 Mio. vor. Im außerordentlichen Haushalt sind Einnahmen in der Höhe von
€ 4,13 Mio. und Ausgaben in der Höhe von € 3,90 Mio. veranschlagt.

 

 

Der Sozialhilfeverbandsbeitrag ist von € 4,50 Mio. auf € 4,89 Mio. gestiegen. Hier wirkt sich die Aufhebung des Pflegeregresses negativ aus, da nicht alle Kosten durch den Bund abgegolten werden. Auch der Krankenanstaltenbeitrag hat sich von € 2,99 Mio. im Jahr 2017 auf € 3,11 Mio. im Jahr 2018 erhöht. Der Zuschuss für die Kinderbetreuung erhöht sich weiter und beträgt im Jahr 2018 € 1,3 Mio. Wie sich die ab Februar 2018 kostenpflichtige Nachmittagsbetreuung auf das Budget auswirkt, kann noch nicht gesagt werden.

 

Die Personalkosten steigen gegenüber dem Vorjahr von € 8,54 Mio. auf € 9,04 Mio.

 

Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner: „Die Budgeterstellung war wie jedes Jahr ein hartes Stück Arbeit. Besonders durch die steigenden Belastungen wird es immer schwieriger, den Haushalt auszugleichen. Gemeinsam mit allen Fraktionen haben wir es aber geschafft.“

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband