Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

12.297 Hauptwohnsitze zählte die Bezirksstadt mit 31.12.2017 – das sind um 4 weniger als mit Jahresende 2016. 114 Bürgerinnen und Bürger wurden geboren (2016:   130), 154 sind verstorben.

 

Von den 12.297 Einwohnern haben 10.067 die österreichische und 2.230 eine andere   Staatsbürgerschaft. Letztere gliedern sich wiederum in EU-Bürger (888) und  Nicht-EU-Bürger (1.342). Diese kommen vor allem aus Bosnien-Herzegowina, dem Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien, gefolgt von Syrern und Türken.

 

Betrachtet man die Alterspyramide, so fällt auf, dass der größte Teil der Bewohner zwischen 51 und 55 Jahre alt und weiblich ist, gefolgt von gleichaltrigen Männern.

 

4277 Meldevorgänge haben Heinz Ortner, Leiter des Bürgerservice im Erdgeschoß des Rathauses, und sein Team im Jahr 2017 bewältigt. Das war aber bei weitem nicht alles.

 

1700 AST-Scheine und 358 sogenannte „Schnuppertickets“ wurden verkauft; 379 Strafregisterbescheinigungen und 223 Dauerparkkarten ausgestellt, 182 Aktivpässe ausgestellt bzw. verlängert. Ins Gewicht fiel auch die Bearbeitung der Anträge um Heizkostenzuschuss   (228) und um Weihnachtsunterstützung (290). 217 Wohnungssuchende wurden erfasst.

 

Auch die „hohe Politik“ hält die Mannschaft des Bürgerservice auf Trab: 726 trugen sich in das Volksbegehren gegen TTIP/CETA ein. Für die Bundespräsidentenwahl 2016 wurden insgesamt 3788 Wahlkarten ausgestellt – für die Nationalratswahl 2017 immerhin 1327 Wahlkarten.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Logo EFRE

Logo LandOÖ

Logo Gemeinden

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.