Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

klein polizei 9Zum Geburtstag bekommt üblicherweise das Geburtstagskind die Geschenke. Anders machte es die Stadt Vöcklabruck: Zum 120-jährigen Bestehen ihrer Stadtpolizei bekamen die Bürgerinnen und Bürger eine moderne und barrierefreie Dienststelle der Sicherheitskräfte.

 

Warum sich die Bezirksstadt an der Vöckla – so wie lediglich sechs andere Gemeinden in ganz Oberösterreich – eine eigene Stadtpolizei leistet, ist leicht erklärt. „Es geht um die Sicherheit der Vöcklabruckerinnen und Vöcklabrucker!“ betont Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner und verweist auf die stattliche Arbeitsbilanz der sieben Beamten, einer Dame und sechs Herren. Sie sichern Schulwege, überwachen den Parkraum, ziehen Raser aus dem Verkehr und patrouillieren durch die Stadt, um Vandalismus vorzubeugen.

Am Tag der Eröffnung wurde die „runderneuerte“ Dienststelle – übrigens am selben Ort, an dem bereits vor 100 Jahren Polizisten für Sicherheit sorgten – von Interessierten regelrecht gestürmt, unter ihnen Landeshauptmann außer Dienst Dr. Josef Pühringer und Sicherheitslandesrat Elmar Podgorschek.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Logo EFRE

Logo LandOÖ

Logo Gemeinden

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.