Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

klein integrationspreis 2018Fast 200 Gäste haben mitgefiebert, als zum zweiten Mal die Vöcklabrucker Integrationspreise vergeben wurden. Ins Leben gerufen worden waren sie, um jenen Danke zu sagen, die für Vöcklabruck wertvolle Integrationsarbeit leisten. Immerhin bietet die Bezirksstadt mehr als 2.000 Nicht-Österreichern ein Zuhause.

 

Bevor das Publikum zur Wahlurne schritt, wurden berührende und engagierte Projekte präsentiert. Das Ergebnis war eine positive Überraschung: Weil zwei Einreichungen mit exakt derselben Punktezahl bedacht worden waren, hat die Stadtgemeinde spontan das Preisgeld erhöht.

Folgende Integrationsbeiträge wurden ausgezeichnet:

- Der Spielebus von und mit Sr. Zäzilia, der jeden Freitagnachmittag die Dürnau ansteuert

- Das Jugendzentrum YouX, das viele Jugendliche mit Migrationshintergrund begleitet

- Schwester Christiane, Franziskanerin von Vöcklabruck, die von den Kindern des Caritas-Lerncafés für ihr ehrenamtliches Engagement in der Nachmittagsbetreuung nominiert worden war

- die ehrenamtlichen Integrationshelferinnen des Sozialzentrums in den städtischen Volksschulen.

„Integration ist wesentlich für ein friedliches Miteinander!“ unterstrich Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner, der die Preise überreichte.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Logo EFRE

Logo LandOÖ

Logo Gemeinden

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.