Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Die Stadtgemeinde Vöcklabruck weist nochmals darauf hin, dass das Land Oberösterreich im vergangenen Herbst für das gesamte Bundesland die Toleranzgrenzen bei Geschwindigkeitskontrollen auf Straßen innerhalb des Ortsgebietes sowie in Zonenbeschränkungen von 10 km/h auf 5 km/h herabgesetzt hat.

 

Aus diesem Grund ist beispielsweise im Ortsgebiet ab 56 km/h und in einer 30 km/h-Zone ab 36 km/h eine strafbare Geschwindigkeit gegeben. Ausdrücklich hat das Land darauf hingewiesen, dass auch die Gemeinden diese neuen Toleranzen umzusetzen haben.

Die Stadt Vöcklabruck ist also in keiner Weise ein Sonderfall, sondern musste sich der landesweiten Regelung anschließen. Alle Verkehrsteilnehmer, die in den vergangenen Wochen Strafe zahlen mussten, werden um Verständnis gebeten. Im Interesse einer wirksamen Verkehrsberuhigung und zur Schonung der eigenen Geldbörse wird an alle Autofahrer appelliert, die bestehenden Geschwindigkeitsbeschränkungen einzuhalten.

Dessen ungeachtet wird sich der Verkehrsausschuss mit den derzeitigen Tempolimits im Stadtgebiet beschäftigen und überprüfen, ob diese alle unverändert bleiben sollen.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband