Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Über Einladung von Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner fand mit den Vöcklabrucker Kindergartenleiterinnen und einer Vertreterin des Hilfswerkes ein Kindergartengipfel statt. Ergebnis: Alle für den kommenden Herbst neu angemeldeten Vöcklabrucker Kinder finden problemlos in der Krabbelstube des Hilfswerkes oder in einem der fünf Kindergärten einen Platz. In der Nachmittagsgruppe des Stelzhamerkindergartens  gibt es sogar eine Reserve von zehn freien Plätzen.

Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner: „Schon bisher besuchten in Vöcklabruck viele der Drei- bis Sechsjährigen einen Kindergarten, sodass das neue Angebot des Gratiskindergartens keinen wesentlichen Mehrbedarf an Kindergartenplätzen verursachte. Die Vöcklabrucker Kindergärten bieten höchste Qualität. So sind eine eigene Sprachförderung, lange Öffnungszeiten, Mittagsbetrieb, Integration etc. seit Jahren eine Selbstverständlichkeit.“

Der Stelzhamerkindergarten mit seinen fünf Gruppen und der Pestalozzikindergarten mit seinen zwei Gruppen werden von der Stadtgemeinde Vöcklabruck geführt. Die Franziskanerinnen betreuen einen Kindergarten mit drei Gruppen, die Caritas und Don Bosco jeweils einen zweigruppigen Kindergarten. Insgesamt besuchen 320 Kinder einen der Vöcklabrucker Kindergärten. Im Kindernest werden 24 Kinder betreut.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband