Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Nur wenige Monate vor Vollendung des 100. Lebensjahres ist vergangene Woche der Vöcklabrucker Ehrenbürger Konsulent Libert Kickinger in Salzburg verstorben.

Libert Kickinger wurde am 9.08.1909 in Regau geboren und war Jahrzehnte lang in Vöcklabruck wohnhaft und als Malermeister tätig. 1961 bis 1979 war er im Gemeinderat der Stadt Vöcklabruck. Große Verdienste erwarb er sich besonders in der Zeit von 1973 bis 1979, in der er Kulturstadtrat war. Von seinen vielen Verdiensten sind die Revitalisierung des Lebzelterhauses, die Übersiedlung der Landesmusikschule in die Bahnhofstraße und die Einführung des Kulturprogramms hervorzuheben.

Bereits 1980 übernahm er mit der Wahl zum Obmann des Heimathausvereines die Stelle als Kustos des Heimathauses. Bis zu seinem 96. Geburtstag im Jahr 2005 bekleidete er mit großem Engagement und hoher Fachkompetenz diese Funktion. 20 Jahre lang reiste er von Montag bis Freitag täglich von seiner Wahlheimat in der Stadt Salzburg nach Vöcklabruck an, um das Heimathaus zu einem der bedeutendsten Museen Oberösterreichs zu machen. Unter seiner Verantwortung wurde das Museum renoviert und neu gestaltet.

Zahlreiche Ehrungen durch das Land Oberösterreich und die Stadt Vöcklabruck fanden am 12. April 1999 in der Ernennung zum Ehrenbürger der Stadt Vöcklabruck und am 13. Februar 2006 in der Wahl zum Ehrenobmann des Heimathausvereines ihren Höhepunkt.

Das verdienstvolle Schaffen von Konsulent Libert Kickinger wird in der Bezirksstadt Vöcklabruck noch viele Jahrzehnte nachwirken.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband