Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

  • Studentinnen und Studenten, die in Vöcklabruck ihren Hauptwohnsitz haben, erhalten für jedes Studiensemester jenen Betrag zuerkannt, den sie als Rabatt für das
    Semesterticket des jeweiligen öffentlichen Personennahverkehrs vom Betreiber erhalten würden, wenn sie den Studienort als Hauptwohnsitz hätten (bis maximal € 100,-- pro Semester).

Beispiel:

                                                                                                        Semesterticket (Wiener Linien):

         Studienort: Wien, HWS: Wien                                                                                 €            75,00

                                   Studienort: Wien, HWS: Vöcklabruck                                            €         150,00

                                   Differenz bzw. Zuschuss:                                                                €            75,00

 

Achtung: in einigen Studienorten wird KEIN Unterschied gemacht, ob man im Studienort oder in der Heimatgemeinde wohnt (z.B. Salzburg)!

 

zum Antragsformular

 

 

Förderungsbedingungen:

 

  • Förderungsberechtigt sind Studentinnen und Studenten, die ihren Hauptwohnsitz während des Semesters ständig in Vöcklabruck hatten (wird durch die Stadtgemeinde überprüft), an einem auswärtigen Studienort in Österreich studieren und für die Familienbeihilfe bezogen wird.
  • Erforderliche Unterlagen (mit Antrag vorzulegen):
  • Semesterticket
  • gültiger Studentenausweis
  • Inskriptionsbestätigung für das jeweilige Semester
  • Studienerfolgsbestätigung
  • Bezugsnachweis der Familienbeihilfe
  • Als Studentinnen und Studenten werden ordentliche Studierende gemäß § 3 StudFG, BGBl Nr. 305/1992 i.d.F. BGBl I Nr. 2/2008, verstanden.
  • Dieser Zuschuss kann ausnahmslos nur bis Ende des nachfolgenden Semesters beantragt werden.