Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Abfallentsorgung

Altstoffsammelzentren

altIm ASZ in der Keplerstraße können Alt- und Problemstoffe entsorgt werden.

ZB: Problemstoffe wie Altöl, Ölgebinde, Altreifen, Batterien, Toner- Druckerfarbreste, Säuren, Laugen, Dispersionsfarben, Werkstättenabfälle, Medikamente, Elektrogeräte etc.

In den Sammelzentren „Dürnau und Bauhof“ werden keine Problemstoffe entgegen genommen.

Öffnungszeiten berücksichtigen – Tel. Nr. 07672/28 888.alt

Altstoffsammelinseln

Im gesamten Stadtgebiet betreut die Stadtgemeinde mehr als 22 Sammelinseln.  bewachung_SI_Maximarkt

Ablagerungen neben den Sammelbehältern werden zur Anzeige gebracht - Überwachung und Kontrolle der Sammelinseln!
Ablagerungen bei den Sammelinseln - ein "GanzjahresProblem" siehe nachstehenden Link

http://www.btv.cc/system/web/video.aspx?bezirkonr=0&detailonr=223745492&menuonr=222860894DSC_6272_SI_Oberstadtgries_1

Abfall-Abfuhrtermine

 

Abfalltonnen werden im wöchentlichen-, 14-tägigen- und 4-wöchentlichen Intervall entleert.

 

Feiertagsregelund Abfallentsorgung:
in den Wochen, in denen ein Feiertag enthalten ist, verschiebt sich die Entleerung der Abfalltonne auf den nächsten Wochentag.

Feiertagsregelund Biotonne:
fällt ein Feiertag auf einen Dienstag (geraden Kalenderwochen), wird die Biotonne am Montag entleert
(nördlich der B1, Stadtgebiet, Am Pochenhof, Altmannsberg, Am Pfarrerfeld, Buchleiten).

fällt ein Feiertag auf einen Mittwoch (geraden Kalenderwochen), wird die Biotonne am Donnerstag entleert.

 

Abfalltrenn -ABC

An-, Ab- oder Ummeldung von Abfall- und Biotonnen

Für die An- und Abmeldung von Abfall und Biotonnen verwenden steht Ihnen Herr Peter Kraushaar gerne zur Verfügung Tel. Nr. 760 DW 333.

 

Restabfälle

Bild: AbfallDie getrennte Sammlung von Altstoffen ist neben der Abfallvermeidung die zweitwichtigste Maßnahme zur Verringerung der Abfallberge. Trotz größter Anstrengungen steigen die Restabfallmengen jährlich an (2007 ca. 1.400 t).
Für die regelmäßige Entsorgung der Abfälle sind drei Mitarbeiter (Abfallabfuhr) des städt. Bauhofes zuständig.

An die 3.000 Abfallbehälter werden im Monat entleert.

Bioabfälle

alt

Seit 1992 werden in Vöcklabruck biogene Abfälle separat erfasst und über die Biotonne einer Kompostierung zugeführt. Rund 700 t an biogenen Abfällen werden aus den Biotonnen gesammelt und verarbeitet. Bei Kompostierung im eigenen Garten muss keine Biotonne verwendet werden.

 

Sperrige Abfälle

In den Sammelzentren Bauhof, Dürnau und ASZ können während der Öffnungszeiten „sperrige Abfälle“ alt
abgegeben werden. 

 

Grünschnittcontainer

altIm Frühjahr und Herbst werden im Stadtgebiet Container für Strauchschnitt aufgestellt.

Diesbezüglich erfolgt die Information durch eine Aussendung an jeden Haushalt.

Bezirksabfallverband Vöcklabruck

Information der Haushalte, Anstalten, Betriebe und sonstiger Arbeitsstellen zur Abfallvermeidung, Abfalltrennung und Abfallverwertung

Die Toilette ist kein Mistkübel!

Denk "KLObal, schütz den Kanal!"

Essensreste, Windeln, Feuchttücher, Strumpfhosen, Medikamente, Zigarettenstummel, Katzenstreu, Öle bis hin zum verstorbenen Hamster oder Fisch - all das und vieles mehr wird in Österreich auch über die Toilette entsorgt, was in der Folge im Kanal, in den Pumpwerken und in den Kläranlagen immer wieder zu Störungen führt.

Download Infoblatt

Für Sie zuständig

Peter Kraushaar

Tel. Nr.: 07672/760 - 333
Fax: 07672/760 - 81
E-Mail: stadtamt@voecklabruck.at

Facebook