Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Energiesparen

 

Energiekosten sparen!

Wechseln Sie ihren Stromanbieter und sparen Sie bares Geld. Nähere Informationen unter:

https://www.energiekosten-stop.at/ 

 

 

Kein Windhundrennen mehr – ab sofort Ansuchen für die Investitionsförderung des Klima- und Energiefonds möglich – über 24.000 Anlagen können gefördert werden. Noch nie konnten so viele Anlagen gefördert werden.

__________________________________________________________________________________

Folgende Informationen zum heutigen Start der Photovoltaik Förderung haben wir zusammengefasst:

  • Förderstart ab sofort
  • Förderung nur für Private-Personen
  • Gefördert werden max. 5 kWp einer PV-Anlage
  • Förderbudget: Euro 36 Millionen
  • Fördersatz von Euro 300,-/kWp Aufdach od. freistehende Anlagen (Euro 400,-/kWp gebäudeintegriert)
  • Mit Förderbudget förderbare Leistung: 115 MWp bzw. rund 24.000 Anlagen

 

Voraussetzungen für den Förderantrag:

  • Zählpunkt vom Netzbetreiber
  • Bitte nur baubereite Anlagen einreichen, die innerhalb von 12 Wochen errichtet werden können
  • Keine Förderkombination mehr möglich (z.B.: Landes- oder Gemeindeförderungen; Betrifft vor allem die Landesförderungen in der Steiermark und Wien)

Weitere Informationen sowie das aktuell vorhandene Förderbudget ist unter www.pv2013.at ersichtlich. Hier finden Sie auch die Registrierung.

 

 

 

 

Werden wir gemeinsam Energiesparmeister - Energievorsorge wird immer wichtiger!

Einladung zur Auftaktveranstaltung "Energie- und Klimaschutzaktionsplan"
am 8. März 2013 um 19.30 Uhr in der Landesmusikschule Vöcklabruck
Filmvorführung "is eh ois do"

alt

Einladung: Download

 

Schlagworte wie Energiesparen, Energieeffizienz, Energiekosten sind heutzutage allerorts zu hören und haben Einfluss auf viele Bereiche in unserem Leben.Das Thema Energie und Klimaschutz hat mittlerweile einen ganz besonderen Stellenwert...

Was kann jede/r Einzelne zur Verbesserung der Klimabilanz beitragen?
Welche Energiespar-Maßnahmen rechnen sich?

Energie sparen ist die einfachste, beste und wichtigste Zukunftsvorsorge, die man treffen kann!

 

 

 

 

Energiesparen ist der entscheidende Schritt zu einem zukunftsfähigen und nachhaltigen Wirtschaftssystem, steigert die Lebensqualität und schont nicht zuletzt die Brieftasche jedes Einzelnen.

Förderung alternativer Energieanlagen

Die Stadtgemeinde Vöcklabruck fördert seit dem Jahr 1992 den Einbau alternativer Energieanlagen.  alt
Beim Einbau einer Hackschnitzel-,Pelletsheizung, Solar- oder Photovoltaikanlage fördert die Stadtgemeinde Vöcklabruck 50 % der Landesförderung max. jedoch € 1.000,--.
Seit dem Jahr 1992 wurden über € 74.000 an Förderungen
ausbezahlt und 624 m² Kollektorfläche installiert.

Hinweis: auf die Förderung der Stadtgemeinde Vöcklabruck gibt es keinen Rechtsanspruch!

Aufgrund der Doppelförderung (Land und Gemeinde) wird die Förderung seitens der

Stadtgemeinde Vöcklabruck bis auf weiteres ausgesetzt.

alt

 

 

 

 

 

 

 

Für Sie zuständig

Peter Kraushaar

Tel. Nr.: 07672/760 - 333
Fax: 07672/760 - 81
E-Mail: stadtamt@voecklabruck.at

Facebook