Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Lärmschutz

Gleichzeitig Opfer und Täter sind wir beim Thema „Lärm": Wer heute feiert, will morgen womöglich schlafen. Lärm hat bei den diversen negativen Hitlisten auch meistens die Nase vorn, speziell, wenn in Ballungsräumen auch noch unerträglicher Verkehrslärm dazu kommt.

Unabhängig vom Verursacher werden Lärmimmissionsmessungen im Auftrag der Behörden (Gewerbe- und Baubehörden, Umwelt-, Verkehrsrecht etc.) in den einzelnen Verfahren oder bei Beschwerden durchgeführt.

Nachtruhe von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr

Lärmschutzverordnung der Stadt Vöcklabruck

 

Ergänzend zur Lärmschutzverordnung!

§ 12

Baulärm

  1. Bauarbeiten, die im Freien Lärm erzeugen, dürfen in Wohn- und Kurgebieten gemäß § 22 Abs. 1 und 3 Oö. Raumordnungsgesetz 1994 an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen überhaupt nicht, von Montag bis Freitag nur in der Zeit von 6.00 Uhr bis 20.00 Uhr und an Samstagen nur von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr vorgenommen werden. In allen anderen Baulandgebieten gemäß den §§ 21 bis 24 Oö. Raumordnungsgesetz 1994, mit Ausnahme von Industriegebieten, dürfen lärmerzeugende Bauarbeiten werktags in der Zeit von 6.00 Uhr bis 20.00 Uhr durchgeführt werden.

 

 

https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/LrOO/LOO40013794/LOO40013794.html

Für Sie zuständig

Peter Kraushaar

Tel. Nr.: 07672/760 - 333
Fax: 07672/760 - 81
E-Mail: stadtamt@voecklabruck.at

Facebook