Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Stadtbus

Stadtbusfahrplan ab 10.12.2017

DSC 6833 kleinFahrscheine:

Die Jahreskarten im Stadtbus-Haustarif sind übertragbar und im Stadtamt im Bürgerservice erhältlich. Alle anderen Fahrscheine sind direkt in den Stadtbussen bei den Lenkern erhältlich.

 

 

 

 

 

OÖVV-Tarife (gültig ab 1. Jänner 2018)

Einzelfahrt - Vollpreis € 2,20

Einzelfahrt - Ermäßigt € 1,30

Einzelfahrt - Halbpreis € 1,10

Tageskarte - Vollpreis € 4,40

Tageskarte - Ermäßigt € 2,60

Tageskarte - Halbpreis € 2,20

6 Einzelfahrten Vollpreis € 7,50

6 Einzelfahrten Erm./Halbpreis € 4,10

Wochenkarte € 9,00

Monatskarte € 30,80

Jahreskarte € 297,00

OÖVV-Mehrzonenkarten (gelten nur für Fahrten auf Linien des Stadt- bzw. Ortsverkehrs innerhalb der Zonen Attnang, Regau und Vöcklabruck)

6 Einzelfahrten Vollpreis € 11,10

6 Einzelfahrten Erm./Halbpreis € 6,10

Haustarif-Stadtverkehr Vöcklabruck

Jahreskarte Stadtbus-Zone Vöcklabruck € 297,00 (erhältlich im Bürgerservice, Stadtgemeinde Vöcklabruck)

 

Inanspruchnahme der Halbpreis-Fahrkarten für:

  • Kinder von 6 bis 15 Jahre (bis zum Tag des 15. Geburtstages)
  • Behinderte mit Nachweis der entsprechenden ÖBB Vorteilscard Spezial bis zu deren Gültigkeitsende (in Verbindung mit einem Lichtbildausweis) oder Behinderte mit österreichischem Behindertenausweis gem. Bundesbehindertengesetz mit dem Eintrag des Grades der Behinderung von mindestens 70 % oder dem Vermerk: „Der/Die Inhaber/in des Passes kann die Fahrpreisermäßigung nach dem Bundesbehindertengesetz in Anspruch nehmen“. Eine Begleitperson und/oder ein Assistenzhund werden gratis befördert, wenn die behinderte Person im Rollstuhl fährt bzw. dessen Behindertenpass den Vermerk "Der Inhaber des Passes bedarf einer Begleitperson" aufweist.
  • Blinde sowie eine Begleitperson und/oder Assistenzhund (gratis) mit der entsprechenden ÖBB Vorteilscard Blind bis zu deren Gültigkeitsende oder Blinde mit österreichischem Behindertenausweis gem. Bundesbehindertengesetz mit dem Eintrag des Grades der Behinderung von mindestens 70 % oder dem Vermerk: „Der/Die Inhaber/in des Passes kann die Fahrpreisermäßigung nach dem Bundesbehindertengesetz in Anspruch nehmen“.
  • Schwerkriegsbeschädigte sowie eine Begleitperson und/oder ein Assistenzhund (gratis) mit der ÖBB Vorteilscard Spezial  für  "Schwerkriegsbeschädigte" bis zu deren Gültigkeitsende oder Personen mit Schwerkriegsbeschädigtenausweis (Farbe orange)
  • Hunde mit bisssicherem Maulkorb
  • Inanspruchnahme der ermäßigten Fahrkarten für:

  • Senioren ab dem 63 (ab dem Tag des 63. Geburtstags. Lebensjahr: Zugangsberechtigung mit einem amtlichen Lichtbildausweis, ÖBB Vorteilscard Senior in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis oder die ÖBB Osterreichcard Senior)
  • Familien, mit ÖBB-Vorteilscard-Familie (bis zu drei Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr; als Berechtigungsnachweis wird die Familienkarte des Landes OÖ und die ÖBB Osterreichcard Familie anerkannt)
  • Jugendliche (ab dem Tag des 15. Geburtstages bis zum Tag vor dem 21. Geburtstag) mit gültigen Berechtigungsausweis (z.B. 4YOU Card des Landes OÖ, amtlicher Lichtbildausweis, ein gültiges Schüler-/Lehrlingsticket bzw. Jugendticket-Netz))
  • Inhaber eines Ausweises der Lebenshilfe OÖ
  • Aktivpassinhaber

 

Freifahrt:

  • Schwerkriegsbeschädigte  mit dem Schwerkriegsbeschädigtenausweis mit dem Vermerk "Unentgeltliche Beförderung im Ortslinienverkehr"
  • Kinder bis zum 6. Lebensjahr (bis zum Tag vor dem 6. Geburtstag) fahren gratis

 

  • seit 1. Juli 2012: Mehrzonenkarte im Stadtbus Vöcklabruck - Regau - Attnang-Puchheim - Redlham
  • "Drei Zonen fahren - zwei Zonen zahlen"

Letzte Tarifhaltestelle der Zone Vöcklabruck auf der Linie 1 ist Schalchham Oberweg. Darüber hinaus erhöht sich der Fahrpreis auf zwei oder mehr Zonen und die OÖVV-Mehrzonenkarte zur Anwendung kommt.

 

VORTEILScard

Jahreskarte OÖVV

Stadtbusfahrplan

Jugendticket-Netz Erweitert wurde das System um das "Jugendticket-Netz", das in ganz Oberösterreich auf allen Verbundlinien von 1. September bis 31. August des Folgejahres, gilt. Da die bisherigen „Schüler- und Lehrlingspluskarten" mit dem Schuljahr 2014/15 auch im Stadtbus Vöcklabruck eingestellt wurden, sehen die Tarifbestimmungen vor, dass in sämtlichen Stadt- und Ortsverkehren d.h. hier der Vöcklabrucker Stadtbus, das "Jugendticket-Netz" zur Fahrt mit dem Stadtbus berechtigt. Wie bisher berechtigen Schüler-/Lehrlingstickets um 19,60 € nicht zur Fahrt mit dem Stadtbus Vöcklabruck Linie 2 – 6.  Das "Jugendticket-Netz" kostet € 68,00,-- (davon € 19,60 gesetzlich vorgeschriebener Selbstbehalt).

 

Für Sie zuständig

Ulrike Preinerstorfer

Tel. Nr.: 07672-760-233
Fax: 07672-760-81
E-Mail: stadtamt@voecklabruck.at

Facebook

EFRE

 Logo EFRE

Logo LandOÖ

Logo Gemeinden

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.