Stadtgemeinde Vöcklabruck

Amtsstunden

Montag, Dienstag und Donnerstag von 7.00 bis 12.00 Uhr sowie von 12.30 bis 17.00 Uhr
Mittwoch von 7.00 bis 13.00 Uhr
Freitag von 7.00 bis 12.30 Uhr

HINWEIS: Außerhalb der Amtsstunden, ab 17.00 Uhr bzw. Mittwoch ab 13.00 Uhr und Freitag ab 12.30 Uhr eingelangte Vorbringen (etwa auf elektronischem Weg) gelten im Sinne des § 13 AVG als am nächsten Werktag eingelangt.

Bitte beachten Sie dies im Fall von Fristen!

Services

Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

 

Gemäß § 10 Abs. 1 des Oö. Hundehaltegesetz 2002 wird die Hundeabgabe für das Haushaltsjahr eingehoben und vom Gemeinderat festgesetzt. Die Gebühr beträgt lt. Gemeinderatsbeschluss vom 16.12.2013 € 35,-- je Hund. Für die Hundemarke ist eine Gebühr von € 2,00 zu entrichten. Das Höchstausmaß der Hundeabgabe für Wachhunde und Hunde, die zur Ausübung eines Berufs oder Erwerbs notwendig ist, darf höchstens € 20,-- betragen.

 

Abgabenschuldner ist der Hundehalter. Die Hundeabgabe ist erstmals innerhalb von zwei Wochen ab Anmeldung und in der Folge dann jährlich bis zum 31. März zu bezahlen. Die Abgabe ist eine Jahresgebühr, auch wenn der Hund nicht das ganze Jahr gehalten wird. Für jeden Hund muss eine Haftpflichtversicherung über eine Mindestdeckungssumme von € 725.000,-- bestehen. Diese Haftpflichtversicherung kann auch im Rahmen einer Haushalts- oder Jagdhaftpflichtversicherung oder einer anderen gleichartigen Versicherung gegeben sein.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband