Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 147

Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner: „Die Genehmigung des Landes für unser Schulkonzept ist ein entscheidender Durchbruch. Jetzt starten wird durch und werden alle nötigen Grundlagen für den Neubau der Pestalozzischule und der Polytechnischen Schule rasch erarbeiten.“

 

Das Land Oberösterreich hat schriftlich die Grundzüge des von der Stadt Vöcklabruck erarbeiteten Schulkonzeptes genehmigt. Dieses sieht vor, dass die beiden Volksschulen in der Schererstraße zusammengeführt werden und jeweils eine Klasse der vier Schulstufen als Ganztagsschule geführt wird. Die vier Volksschulklassen in der Pestalozzischule bleiben erhalten.

Mit der Ausarbeitung eines zukunftsorientierten Schulraumkonzeptes wurde unter Begleitung einer namhaften Expertin bereits begonnen. Dabei fließen alle neuesten Erkenntnisse über Schulbauten ein. Ergebnis werden schülergerechte und moderne Schulbauten für die Pestalozzischule und die Polytechnische Schule sein.

Beim Raumerfordernis wird noch heuer mit einer Zustimmung des Landes gerechnet. Die Standortentscheidung für den Schulneubau wird im Frühjahr 2015 fallen. Noch vor dem Sommer wird die Finanzierung geregelt und ein Architektenwettbewerb stattfinden.

Ab dem Jahr 2016 erfolgt die Umsetzung des Vöcklabrucker Schulkonzeptes.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband