Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

klein radwegeröffnung2Es war ein Feiertag für die Radfahrerinnen und Radfahrer: Im Beisein vieler von ihnen plus hochrangiger Politprominenz wurde die Verlängerung des Radweges durch das Diessenbachtal hochoffiziell eröffnet.

 

Das Wetter war wie bestellt, die Stimmung ausgezeichnet: Bei strahlendem Sonnenschein wurde die fast 2 km lange Radwegstrecke zwischen der Auffahrt Poschenhof und dem Höckner-Keller den Sportlerinnen und Sportlern übergeben.

Und das auf durchaus sportliche Weise: Sowohl der Bürgermeister von Vöcklabruck, Mag. Herbert Brunsteiner, als auch sein Amtskollege Ing. Johann Hippmair aus Ungenach starteten per Rad in ihrer jeweiligen Heimatgemeinde und traten kräftig in die Pedale, um sich schließlich in der Mitte, beim Höckner-Keller, zu treffen. Verstärkung bekamen die beiden Ortsoberhäupter durch zahlreiche Radfahrerinnen und Radfahrer. Aus Linz waren extra die beiden Landesräte Max Hiegelsberger und Mag. Günther Steinkellner gekommen.

Nach einer Rast beim Höckner-Kellner ging es zum Stadtplatz in Vöcklabruck, wo, beschwingt umrahmt durch den Musikverein Ungenach, Teil II der Feierlichkeiten inklusive Stärkung wartete.

Höhepunkt des Festvormittags war die Kür von Radfahrer bzw. Fußgänger des Jahres. Als Glückspilz ermittelte der kleine Daniel Margret Lehner-Wessely, die strahlend ein funkelnagelneues Fahrrad von Intersport XL in Empfang nehmen durfte. Sie behält es jedoch nicht für sich, sondern stellte es der Flüchtlingshilfe zur Verfügung. Leer gingen auch die übrigen 15 Fußgänger bzw. Radfahrer der Woche nicht aus, sie wurden mit Biowein beschenkt.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband