Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

klein fally RR Land OÖ Sabrina Liedl„Nicht verzagen – Fally fragen!“ So lautet ein geflügeltes Wort unter Standesbeamten aus ganz Österreich, wenn es um knifflige Rechtsfragen geht. In Würdigung seiner Verdienste wurde dem Leiter des Vöcklabrucker Standesamtes nun der Berufstitel Regierungsrat verliehen.

 

Höchst kompetent und immer hilfsbereit, firm in den komplizertesten Gesetzesfragen und zudem ein einfühlsamer Gestalter von Trauungen – das ist Johann Fally.

Nicht umsonst suchen Kolleginnen und Kollegen aus ganz Österreich seinen Rat, wenn sie der Schuh drückt.

Geboren in Salzburg, aufgewachsen in Weißenkirchen im Attergau, absolvierte Fally 1987 die Standesbeamtenprüfung mit Auszeichnung, trat 1995 in die Dienste der Stadtgemeinde Vöcklabruck und wurde 1997 zum Leiter des Standesamtes bestellt. 2002 wurden ihm auch die Personalagenden übertragen. Heute ist er als Leiter für Personalwesen, Standesamt und Staatsbürgerschaftswesen verantwortlich.

Bereits seit 2002 ist der nunmehrige Regierungsrat Prüfungskommissär für die Standesbeamten-Dienstprüfung in Oberösterreich.

Fally hat auch zahlreiche einschlägige Publikationen veröffentlicht, ist Redakteur der Fachzeitschrift "Österreichisches Standesamt – ÖStA" und national wie international gefragter Vortragender.

Am 16. Jänner dieses Jahres wurde er zum Konsulenten für den Fachausschuss des Fachverbandes der österreichischen Standesbeamtinnen und Standesbeamten ernannt.

„Daneben“ hat Hans Fally die Verantwortung für die Personalagenden besonders gefordert. Schließlich hat die Stadt Vöcklabruck in den vergangenen 15 Jahren – unter anderem bedingt durch ein vergrößertes Angebot im Sozialbereich und in der Kinderbetreuung – rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgenommen.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband