Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

2011-07-18_---_Gehsteigabsenkung_3_HPÜber Anregung der Lebenshilfe, von Assista und von verschiedenen Bewohnern von Vöcklabruck wurden in den letzten Wochen weitere Gehsteigabsenkungen vorgenommen. In der Spiegelfeldstraße, Dürnauerstraße und Gmundner Straße sowie am Graben konnten neuralgische Stellen barrierefrei gestaltet werden. Somit ist ein sicheres und komfortables Queren im Besonderen für Rollstuhl- und Kinderwagenfahrer gewährleistet.

Die Kosten für diese Baumaßnahmen liegen bei € 7000,--.

In den nächsten Wochen werden die Gehsteigkanten im Kreuzungsbereich Gmundner-/Friedhofstraße abgesenkt. Diese Verbesserung ist vor allem im Interesse von Assista, weil dort eine beliebte Route der Rollstuhlfahrer vorbeiführt.

Bei der Familienberatungsstelle Impuls in der Stelzhamerstraße werden ein Behindertenparkplatz mit barrierefreiem Zugang und Fahrradabstellmöglichkeiten geschaffen.

Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner: „In den letzten Jahren hatte bei der Umsetzung von Hochbauten die Barrierefreiheit eine große Bedeutung. Jetzt geht es darum, diesbezüglich beim Gehsteig- und Straßenbau zügige Fortschritte zu erzielen. Ich denke, wir sind auf einem guten Weg dahin.“

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband