Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Diechler_1_HPBei der Startveranstaltung für das Lesespaßtraining hat die Kinderbuchautorin Gabriele Diechler den Kindern schon einmal so richtig Lust aufs Lesen gemacht. In der zum Bersten gefüllten Stadtbibliothek machte sie sich gemeinsam mit den über 60 Kindern Gedanken, wo sich denn überall Geschichten verstecken können, wie Bücher riechen und wie das Lesen das Leben verändern kann. Aufmerksam wurde dann der Sach-Comic-Lesegeschichte über Dinosaurier gelauscht.

Mit den Worten „Dieses Buch riecht sehr aufregend, das nehme ich mit!“, kam ein Junge am Ende der Lesung zur Bibliothekarin. Jetzt heißt es nur noch: Schnell mit der Lesespaßtrainerin oder dem –trainer treffen, damit man endlich auch alleine lesen kann!

Wenn man lesen kann, steht einem die Welt offen: interessante Erkenntnisse, fremde Lebenswelten, nützliche Informationen, Spannung, Entspannung, Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. All das kann das Lesen leisten. Der Weg dahin ist allerdings mühevoll und gelingt manchmal nicht gleich auf Anhieb. Für Kinder, denen das Lesen nach der ersten Klasse noch schwer fällt, wurde deshalb das Projekt „Lesespaßtraining“ ins Leben gerufen. Gemeinsam mit der Stadtbibliothek und den Vöcklabrucker Volksschulen helfen zahlreiche ehrenamtliche Lesespaßtrainerinnen und –trainer den Kindern auf ihrem Weg zum Leseprofi.

An-/Abmeldung Intranet



Facebook

EFRE

 Vertikal 2

 

 EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Stadtregion Vöcklabruck

Zusammenschluss zur Entwicklung einer gemeinsamen stadtregionalen Strategie.

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Alltags-Nahmobilität

Maßnahmenbündel Alltags-Nahmobilität

 

EFRE - IWB Stadt-Umlandkooperationen - Naherholungsband

Maßnahmenbündel Naherholungsband