Stadtgemeinde Vöcklabruck

Services

Stadtgalerie

 klein Plakat Leo Kandl

 

 

 

 

 

LEO KANDL  "Städte, Passanten. Fotografien 1974-2012"

Vernissage Montag 19. Juni 2017 19.00 Uhr

Ausstellung bis 1. Juli 2017

Neue Öffnungszeiten Mo - Sa 10 - 13 Uhr

 

 

 

 

 

STADTGALERIE VÖCKLABRUCK

Hinterstadt 15, 4840 Vöcklabruck

Kontakt: Kulturabteilung Stadt Vöcklabruck, Ing. Alexander Schmid

e-mail alexander.schmid@voecklabruck.at Tel. 07672/760-217

Anfahrt Galerie: B1 zwischen Linz und Salzburg - Kreuzung B1/Gmundnerstraße Richtung Innenstadt - Kreuzung Gmundnerstraße/Graben links Richtung Hinterstadt

 

 

LEO KANDL     

 

Leo Kandl 1

 

Kuratiert von Dr. Margit Zuckriegl, Kunsthistorikerin, Salzburg

 

Den Fotografen Leo Kandl (geb. 1944 in Mistelbach, lebt in Wien) mit einer Auswahl aus seinem umfangreichen fotografischen Werk zu präsentieren ist das Anliegen der Ausstellung „Städte, Passanten“. Sie ist dem Aspekt des Reisens, des Kennenlernens von unbekannten Personen gewidmet.

 

Der 2015 in Salzburg mit dem Otto Breicha-Preis für Fotokunst des Museum der Moderne ausgezeichnete Künstler wird als sensibler Weltreisender gezeigt, als Neugieriger und Forschender. Kandl ist ein stiller und feinsinniger Beobachter, der die unterschiedlichsten Orte der Welt aufsucht, um von dort Bilder mitzubringen, und seine Eindrücke zu dokumentieren. Das beginnt mit wenig spektakulären Orten seiner direkten Umgebung, dem Naschmarkt, den Stadtbahnstationen, Stehcafés oder den Fotografien der Serie Weinhaus aus den 1970er und 1980er-Jahren; Kandl erzählt hier von Menschen und Orten, die nicht im Rampenlicht der öffentlichen Aufmerksamkeit stehen und die meistens übersehen werden.

 

Passanten und Zufallsbegegnungen sind ein wiederkehrendes Moment im Werk von Leo Kandl. Waren es zunächst anonyme Porträts, die er auf der Straße einfing, so führte er in späteren Jahren mittels Annoncen und Kontaktanzeigen bewusst Treffen herbei. Um 2000 startete er die Serie Free Portraits, die auf umfassenden Vorbereitungen und Verabredungen mit ihm zuvor unbekannten freiwilligen „Modellen“ basiert. Das größte Potenzial für diese Serie fand Kandl in den multikulturellen und anonymen Szenarien der Metropolen New York und London.

 

Seit seinem Studienaufenthalt 2003 im Iran interessiert sich Kandl für Stadtlandschaften und Peripherien. Es sind die Anonymität der Orte und die „Atmosphäre des Unscheinbaren“, welche ihn auch zu seinen Bildrecherchen in der Ukraine, in Russland, in Thailand anregten. Kandl sieht in seinen Städtebildern bevorzugt die räumlichen Bildkompositionen und verleiht den „Architekturen des Zufalls“ durch seine farblich fein abgestimmte Palette eine eigene Aura.

 

In der Ausstellung wird anhand von etwa dreißig Exponaten ein Überblick über Kandls Schaffen seit den 1970er-Jahren gezeigt.

 

Weitere Informationen Homepage

 

 

Als Parallelausstellung zeigt der Hausruckviertler Kunstkreis Ingeborg Rauss "mehr oder weniger". Eröffnung 19. Juni 2017 um 18.30 Uhr.

 

 

VORSCHAU 2017

 

September Anton A. Kehrer Homepage

 

Schülerausstellung der Höheren Schulen & Int. Musiktage / Catharina Mayr-Stritzinger / Sabine Schreckeneder

 

 VORSCHAU 2018

 

Antonia Riederer / Schwamberger & Zweimüller / Robert Oltay / Special Olympics / Drago Druskovic / Schneider & Jakadovsky / Constance Ferdiny Hoedemakers / Johanna Klement / Jetzinger & Putzer

 

DIE STADTGALERIE LEBZELTERHAUS VÖCKLABRUCK

 

Die Stadtgalerie Lebzelterhaus Vöcklabruck wurde 1979 eröffnet und gehört zu den meist

frequentierten Ausstellungsgebäuden des Landes. In den 5 Galerieräumlichkeiten finden im

Monatsrhythmus Ausstellungen österreichischer und internationaler Künstler statt. Ein weiterer

Raum wird dem Hausruckviertler Kunstkreis (Homepage) für Parallelausstellungen von der Stadt zur Verfügung gestellt.

 

Hauptsächlichen Anteil am Stellwert der Galerie hat der ehem. Kulturreferent

Mag. Hansjörg Eiblmayr, der die Galerie als künstlerischer Leiter von 1979 bis 2012 geführt hat.

Ihm folgten dann das neue Team mit den Künstlern Manfred Pohn und Peter bzw. Lore Lacher sowie Alexander Schmid von der Kulturabteilung der Stadt Vöcklabruck nach.

 

HP klein Ansicht Künslterische Leitung 

v.l.: Manfred Pohn, Peter und Lore Lacher, Hansjörg Eiblmayr († 2013),

Bgm. Mag. Herbert Brunsteiner, Ing. Alexander Schmid

 

Schon in früheren Jahren konnten in Vöcklabruck namhafte Künslter präsentiert werden

(Maria Moser, Heinz Göbel, Hans Fronius, Fritz Fröhlich, Johann Jascha, Sammlung Essl,

Anton Raidel, Gerhard Haderer, Ludek Stukbauer Krumau,....). Highlights aus den letzten

Jahren sehen Sie untenstehend.

 

Die Galerie zeichnen 5 besondere Räumlichkeiten aus, die alle für sich und auch in Verbindung

zueinander eine spezielle Wirkung entfalten. Diese wird auch durch die ansehnlichen Kachelöfen

zusätzlich unterstützt.

 

HP klein Ansicht Eisenmann

 HP klein Ansicht Wagner HP klein Ansicht AmesederHP klein Ansicht Dick HP klein Ansicht RuprechtHP klein Ansicht Stolk 1

 

 

HIGHLIGHTS DER LETZTEN JAHRE (einige Auszüge)

 

 

 Mai 2015 Josef Baier & Wolfgang M. Reiter "von der Decke auf dem Boden an der Wand"

 

   Baier Reiter klein 3 Baier Reiter klein 2 Baier Reiter klein 4 Baier Reiter klein 5 Baier Reiter klein 6  

 

 Okt 2016 Gerhard Frömel "Standpunkte" / Juni 2016 Elfriede Forte "Hommage an Serena Lederer"

 

Ausstellung Frömel klein  Forte 1 klein Forte 2 klein Forte 3 klein Forte 4 klein

 

 Mai 2016 Konrad Winter "Windowshopping" /

 

Konrad Winter klein 1Konrad Winter klein 2

 

September 2014 - Walter Holzinger "Bildhauerei und Malerei" und Judith Maria Goetzloff "Malerei und Grafik"

 

HP klein Holzinger 1

HP klein Holzinger 2

HP klein Holzinger 3

 

 

 

 

 

 

 

 

Mai 2014 - Inge Dick "Licht"

 

HP klein Highlights Inge Dick 1

 HP klein Highlights Inge Dick 2 HP klein Highlights Inge Dick 3

 

 April 2014 - Schülerausstellung der Höheren Schulen Vöcklabrucks "Bilanz Vier10"

 

HP klein Highlights Schüler 1

HP klein Highlights Schüler 2

HP klein Highlights Schüler 3

 

 

 

 

 

 

 

 

März 2014 - Franz Blaas "Vor allem Zeichnungen"

Juni 2013 - Franz Josef Altenburg "Tablett und Rahmen"

 

HP klein Highlights Blaas

HP klein Highlights Altenburg 1

 HP klein Highlights Altenburg 2

 

 

 

 

 

 

 

März 2013 - Karl Korab "Architettura Anonima"

Oktober 2012 - Therese Eisenmann "Stille und Bewegung"

 

HP klein Korab

HP klein Highlights Eisenmann 1

 HP klein Highlights Eisenmann 2

 

 

 

 

 

 

HP klein Highlights Eisenmann 3

HP klein Highlights Eisenmann 4

 HP klein Highlights Eisenmann 5

 

 

 

 

 

 

September 2011 - Franz Linschinger und Ladislav Pouzar "Subjektive Fotografie / Vorfreude"

Oktober 2009 - Maria Moser und Franz Josef Altenburg "Tandem" (Gastspiel im OKH Vöcklabruck)

 

HP klein Highlights Linschinger 1HP klein Highlights Linschinger 2

HP klein Highlights Moser 1

 

 

 

 

 

 

 

HP klein Highlights Moser 2

HP klein Highlights Moser 3

 HP klein Highlights Moser 4

 

 

 

 

 

 

Mai 2009 - Biennale Cuvee Kooperation mit OK Linz (Gastspiel im OKH Vöcklabruck)

 

HP klein Highlights OK Ausstellung 1

HP klein Highlights OK Ausstellung 2

HP klein Highlights OK Ausstellung 3

 

 

 

 

 

 

 

HP klein Highlights OK Ausstellung 4

HP klein Highlights OK Ausstellung 5

HP klein Highlights OK Ausstellung 6

 

 

 

 

 

 

 

Oktober 2008 - Heinz Göbel und Andreas Legath

 

HP klein Highlights Göbel 1

HP klein Highlights Göbel 2

HP klein Highlights Göbel 3

 

 

 

 

 

 

 

Juni 2006 - Kooparaton mit OK Linz "Aussenfeld"

 

HP klein Aussenfeld OK 1

HP klein Aussenfeld OK 2neu

HP klein Aussenfeld OK 3

 

 

 

 

 

 

 

 

Markus Renner "Horizonte"

 

HP klein Highlights Markus Renner 1

HP klein Highlights Markus Renner 2

HP klein Highlights Markus Renner 3

 

 

 

 

 

 

 

Kunstforum Salzkammergut / Manfred Pohn / Peter G. Lacher

 

HP klein Highlights Kunstforum Skgt

HP klein Highlights Manfred Pohn

HP klein Highlights Peter Lacher